Streetart in Dresden

Aktuelles Programm Akteure Kontakt Rückblick

LackStreicheKleber

Das Lackstreichekleber Urban Art Festival findet vom 23.7.2016 bis zum 7.8.2016 in und um Dresden statt.

Straßenszene

Das LackStreicheKleber Festival hat die Vision, Dresdens Urban-Art-Szene einem breiten Publikum zu präsentieren. Es sollen die Hintergründe, Relevanz und Kraft dieser zeitgenössischen Kunstbewegung hervorgehoben werden. Seit vielen Jahren finden in Dresden zahlreiche Urban-Art-Veranstaltungen statt. 2014 schlossen sich erstmals die Initiatoren der Einzelveranstaltungen zum LackStreicheKleber Festival zusammen. Seitdem findet das Festival jährlich statt und führt Wandbildevents durch. Das Publikumsinteresse ist groß, denn die junge Kunstform steckt voller Geheimnisse und Überraschungen. Lassen auch sie sich inspirieren und tauchen sie ein in die urbane Kunstwelt.

Aktuelles

Urban Art Festival Dresden 2016

Bereits im März startete das LackStreicheKleber-Team mit der ersten Wandmalaktion in diesem Jahr. Am neuen Haltepunkt Bischofsplatz entstand zur Aktion „LSK-Goes Line“ eine „Graffiti vs. Street Art“ Wandbemalung an der sich über 30 lokale Urban Artists beteiligten. Die lokale Presse berichtete umfangreich und das Feedback war durchgängig positiv.

Die Vorbereitungen für das diesjährige LackStreicheKleber Urban Art Festival laufen gegenwärtig auf Hochtouren. Vom 23. Juli bis 7. August 2016 wird es wieder Ausstellungen, Führungen, Wandmalaktionen, Workshops, einen Kunstmarkt und Vorträge rund ums Thema Urban-Art geben.

Wenn am 23. Juli das Festival mit dem Paint Club Live-Painting beginnt und in die Vernissage im Hole of Fame übergeht wird ein umfangreiches Programm starten. Diesjähriges Epizentrum ist die ehemalige Galerie Treibhaus neben der Groovestation in der Katharinenstraße. Dort wird die Ausstellung „Sweeping Passel“ am 29.7.2016, 19 Uhr mit einer bunten Schar Dresdner Urban Artists eröffnet. Die Ausstellung wird eine große Bandbreite an Werken vereinen - von Stencil bis Mural von Wildstyle bis Character. Am Samstag dem 30.7.2016 findet in der Ausstellung ein Urban Art Markt statt, an dem beteiligte Künstler und Gäste weitere Werke zum Verkauf anbieten werden. Speisen, Getränke, Livemusik, Livepainting und Mitmachaktionen machen den Tag zum Event. Während der Ausstellungsdauer werden weitere Livepaintingaktionen stattfinden. Zur Finissage am 7.8. 2016 wird es noch eine Buchpräsentation vom Hallenser Stefan Schwarzer und die Filmvorführung des Films „Street Art in Dresden“ geben.

Eine Ausstellung im Alten Wettbüro zeigt Ergebnisse eines Nachwuchsworkshops mit Andy K und Stephan Ruderisch.

Über den gesamten Festivalzeitraum finden Führungen zu Murals in der Friedrichstadt und Street Art in der Neustadt statt.

Workshops werden im Spike u.a. zu „Sticker und Paste-ups“, “Style ABC“ und „Chaos Art“ angeboten.

Download

Das Programm als PDF zum download.

Programm

Samstag 23.07.

Paint Club Battle Performance

18:30 Uhr – Nikkifaktur, Lößnitzstraße 14
Auf dem Gelände vor der Nikkifaktur treffen am Samstag als jährlicher Auftakt des Festivals Künstlerteams aufeinander und kämpfen malend, bewaffnet mit Markern, Farben und Spraydosen, gegeneinander zu einem festgelegten Thema. Moderiert und live musikalisch begleitet wird der Abend von Jarii van Gohl (Dyse) und Ronny Wunderwald (Garda). Eine diesjährige Besonderheit ist die Kooperation mit der Rallye Dresden Banjul, bei der die während des Paintclubs als Leinwand für die Teams dienenden Autos für einen guten Zweck in Afrika versteigert werden.

Urban Spots Malaktion

15-20 Uhr – Puschkinplatz
Urban Art-Aktion, organisiert vom SPIKE Team an einem Legal Plain Dresdens. Richtet sich an alle Writer und StreetArt Künstler. Einfach hinkommen und Mitmachen. Zuschauer sind Herzlich Willkommen. Teilnehmergebühr: 15 Euro

Vernissage "Circle Perspective“ Ausstellung

20:00 Uhr – Hole of Fame, Königsbrücker Str. 39
Die Ausstellung „Circle Perspective“ gibt einen Einblick in das ukrainische Kunstfestival „Black Circle“. Seit 6 Jahren trifft sich eine Gruppe Muralisten und Künstler weiterer Genres um gemeinsam die Kursrichtung Karpaten einzuschlagen. Im osteuropäischen Hochsommer findet dann im südukrainschen Hinterland ein Treffen internationaler Künstler statt die „Urban Art“ in das Nirgendwo bringen. Dann trifft „Urban Art“ auf Schafe, Heide, Wald und verlassene sozialistische Pionierferienlager. Black Circle ist ein von Künstlern für Künstler initiiertes Wandbild Festival. Mit einfachen Mitteln werden spannende Ergebnisse realisiert. Hier zählt nicht Quantität sondern Improvisationstalent. Die Ausstellung zeigt Werke vom polnischen Künstler Blazej Rusin und Fotografien vom Ukrainer Mykhaylo Melnychenko.

Sonntag 24.07.

Vernissage Nachwuchsausstellung Ausstellung

18 Uhr – Altes Wettbüro, Antonstraße 8
Bei der Ausstellung von Dresdner Nachwuchskunstlern, die im Vorfeld unter Anleitung von Andy K. und Anselm Ruderisch in einem Workshop erarbeitet wird, konnen alle teilnehmenden Kunstler Werke zum Verkauf anbieten. Darunter sind nicht nur hochpreisige Leinwande, Drucke oder unikate Werke, sondern auch kleinere, erschwinglichere Arbeiten.

Montag 25.07.

"Stencil" mit Chris Löhmann Workshop

11-15 Uhr – SPIKE, Karl-Laux-Straße 5
Sprühschablonen anfertigen aus Pappe oder Kunststoff. Sie eignen sich für häufige Wiederholung eines Motivs und für komplexe Bilder. Anmeldung unter kontakt@spikedresden.de oder 0351-2818084

Wandgestaltung Malaktion

15 – 20 Uhr – Hugo-Bürckner Platz
Streetart Gestaltung Aussenwand: Anmeldung unter kontakt@spikedresden.de oder 0351-2818084

Dienstag 26.07.

"Stencil" mit Chris Löhmann Workshop

11-15 Uhr – SPIKE, Karl-Laux-Straße 5
Sprühschablonen anfertigen aus Pappe oder Kunststoff. Sie eignen sich für häufige Wiederholung eines Motivs und für komplexe Bilder. Anmeldung unter kontakt@spikedresden.de oder 0351-2818084

Wandgestaltung Malaktion

15 – 20 Uhr – Hugo-Bürckner Platz
Streetart Gestaltung Aussenwand: Anmeldung unter kontakt@spikedresden.de oder 0351-2818084

Mittwoch 27.07.

„Lara und Paul mit Peace & Freedom in den Straße der Neustadt“ Führung Workshop

10.30 Uhr, Kinderhaus Louise, Louisenstraße 41
Eine Schreib- und Erzählwerkstatt sowie Lesung von und für Kinder im Alter von 6-13 Jahren. Anmeldung ist erbeten aber nicht erforderlich. info@lackstreichekleber.de

Urban Spots Malaktion

18-23 Uhr – Scheune, Alaunstraße 36-40
Wandmalaktion, legale Graffitiflächen an der Scheune: Urban Art-Aktion, organisiert vom SPIKE Team an einem Legal Plain Dresdens. Richtet sich an alle Writer und StreetArt Künstler. Einfach hinkommen und Mitmachen. Zuschauer sind Herzlich Willkommen. Teilnehmergebühr 15 Euro.

Street Art Führung Führung

18-19:30 Uhr – treibhaus, Katharinenstraße 11-13
In einem etwa einstündigen Rundgang werdet ihr durch den Urban-Art-Dschungel der Neustädter Straßen geführt. Vom Stencil-Graffiti über Paste-up bis hin zum klassischen Graffiti oder großformatigen Mural erklärt FabiAne euch die wichtigsten Techniken. Kosten: 6 €, ermäßigt 4 €

„Black Circle Festival“ Vortrag

20-21:30 Uhr – Hole of Fame, Königsbrücker Str. 39
von Blazej Rusin und Mihail Melnichenko: Das Black Circle Festival ist kein „normales Urban Art Festival“. Es gibt keine feste Organisation, keine Förderung, keine Großstadt mit hippen, angesagten Gästen. Black Circle findet im Hinterland statt, fern ab von Sprühdosenläden und Matedrinks. Doch was bedeutet es an einem Festival teilzunehmen, wo Materialien auf ein Minimum reduziert werden? Was schätzen die Künstler an diesem Treffen? Was bedeutet das Aufeinandertreffen von Urban Art und Outback? Beteiligte Künstler sprechen über ihre Erfahrungen beim Black Circle Festival und stehen Rede und Antwort.

Donnerstag 28.07.

"Style ABC“ Workshop

11-15 Uhr – SPIKE, Karl-Laux-Str. 5
Vom ersten Tag, Sketch, Buchstaben auf Papier und Leinwand hin zum großflächigen Graffitipiece auf der Wand- den eigenen Style entwickeln, egal ob simpel oder wild. Anmeldung unter kontakt@spikedresden.de oder 0351-2818084

„Raum City Bilder“ Führung

18-19:30 Uhr – riesa efau, Wachsbleichstraße 4a
Murals und Street Art in der Dresdner Friedrichstadt: Von November 2011 bis Juni 2012 entstand in der Dresdner Friedrichstadt eine der größten öffentlichen Galerien der zeitgenössischen Wandmalerei Europas. Jens Besser und riesa efau. Kultur Forum Dresden haben dieses Projekt gemeinsam unter dem Titel “RAUM City Bilder – Kunst auf Brandwänden” initiiert und 2014 mit dem Projekt “Time for Murals” weitergeführt. Der Muralist und Kurator Jens Besser führt durch die Friedrichstädter Galerie unter freiem Himmel und wird auch auf ungenehmigte Werke hinweisen. Kosten: 6 €, ermäßigt 4 €

EL RAYADOR - Cesar Olhagaray (Chile) Vortrag

20-21:30 – Hole of Fame, Königsbrücker Str. 39
Was ist Graffiti?
Wo sind die Grenzen zwischen Graffiti und Murals?
Passe ich, EL RAYADOR, in die Lack Streiche Kleber an?
Gibt es in die Graffiti Szene Alters Grenze ?

Freitag 29.07.

"Style ABC“ Workshop

11-15 Uhr – SPIKE, Karl-Laux-Str. 5
Vom ersten Tag, Sketch, Buchstaben auf Papier und Leinwand hin zum großflächigen Graffitipiece auf der Wand- den eigenen Style entwickeln, egal ob simpel oder wild. Anmeldung unter kontakt@spikedresden.de oder 0351-2818084

Vernissage „Sweeping Passel“ Ausstellung

19 Uhr – treibhaus, Katharinenstr. 11-13
Die Ausstellung „Sweeping Passel“ - zu deutsch „die umherschweifende Schar“, zeigt Werke von Dresdner und Nicht-dresdner KünstlerInnen, welche zur Zeit in der Urban Art Szene der Stadt Dresden aktiv sind und soll soeinen kleinen Über- und Einblick geben. Die Künstler werden den seit ein paar Jahren vernachlässigten Kunstort „Galerie treibhaus“ mit ihren mitgebrachten Werken sowie Vorort realisierten Arbeiten wiederbeleben. So werden Stefan Schwarzer (Burg Giebichenstein Halle) und Sylvia Pásztor (HfbK Dresden) eine Wand der Galerie nach vorhergegangener Recherche und Wanderungen durch die Stadt mit Objekten, Zeichnungen und Bildern als collage-artige Materialsammlung gestalten. Artourette wird zusammen mit dem Ostgen Kollektiv (Dresden) und den Lac-Studios (Ukraine) den Kreislauf vom Auftauchen und Verschwinden während Revolutionen in einer gemeinsamen Arbeit visuell festhalten. Muah (Dresden) erobert mit ihren cruden Monsterfiguren das Dach des treibhauses. Andy K und Cre-ei8ght (beide DD) zeigen Malerei, Grafiken und Objekte. Kumo und Arda alias Frau Albert (Dresden) werden sich in der Galerie verewigen und am 6.8. vor ort die Kickertische der Groovestation bemalen. Jens Besser arbeit an den Wänden der Galerie und wird die Aussenfassade der Groovestation gestalten. Kids and Heroes alias Reno Rössel (Bautzen) zeigt Fotos seiner Urban Art Projekte mit Kindern und Jugendlichen. Ausserdem sind mit dabei: Stickma (Dresden), Benuz (Mexiko), Blasej Rusin (Polen) und Robert Richter (Dresden). Nicht auszuschließen ist die spontane Teilnahme weiterer Künstler. AftershowParty in der Groovestation!

Samstag 30.07.

LSK Urban Shop Urban Art Markt

11-20 Uhr – treibhaus, Katharinenstr. 11-13
Künstlerstände ANDY K / ARDA / ARTOURETTE / KUMO /MUAH / NAL ART / ROBERT RICHTER / STICKMA / u.v.m. Kunst / Grafiken / Siebdrucke / T-shirts / Beutel / Aufkleber usw. Bar der Korrekten / Groove-Grill / tante leuk backt Kuchen und Sandwiches / Tombola / Mitmachworkshop Urban Art / Büchertisch Büchers Best / Musik von Cpt. Fat Smith und Welle one Love, Liveact Said sur la place (BEATSET) und vieles mehr!

Sonntag 31.07.

SPIKE Battle meets LSK Contest

12-20 Uhr – SPIKE, Karl-Laux-Str. 5
Graffiti-Battle in den Kategorien Tag/ Quiz/ T-up/Sketch/ Piece/ Character. 12 Plätze. Anmeldung notwendig. 10 Euro pro Person Anmeldung unter kontakt@spikedresden.de oder 0351-2818084

Montag 01.08.

Urban Spots Malaktion

15-20 Uhr – SPIKE, Karl-Laux-Str. 5
Urban Art-Aktion, organisiert vom SPIKE Team an einem Legal Plain Dresdens. Richtet sich an alle Writer und StreetArt Künstler. Einfach hinkommen und Mitmachen. Zuschauer sind Herzlich Willkommen. Teilnehmergebühr 15 Euro

Dienstag 02.08.

„Chaos Art“ Workshop

11-17 Uhr – SPIKE, Karl-Laux-Str. 5
Ein abstraktes Farbchaos auf einem Bildgrund anlegen. Dieses zerlegt das Auge des Betrachters und dessen Phantasie in verschiedene Formen, Figuren und Objekte, welche in einem zweiten Schritt systematisch herausgearbeitet werden. Anmeldung unter kontakt@spikedresden.de oder 0351-2818084

Ausdrucksweisen Lesung

20.30 Uhr – Büchers Best, Louisenstraße 37
Lesung mit musikalischer Untermalung. Lyrik aus der Hand verschiedener Generationen angeregt durch Kunst im urbanen Raum. In Kooperation mit der Schreibwerkstatt Gorbitz.

Mittwoch 03.08.

Magic City - Die Kunst der Straße Livepainting

ganztägig bis 6.8.2016 – Scheunevorplatz
Im September gestalten in einer bisher einzigartigen Zusammenarbeit über 30 Street - und Urban Art-Künstler aus Dresden, Deutschland und der Welt eine "magische Stadt" in der Zeitenströmung. Mit dabei sind internationale Größen wie der urbane Naturalist Roa, das sozialkritische Künstler-Duo Icy & Sot, die Provokateurin Lady Aiko und der Meister der anamorphen Kunst Leon Keer. Vom 3. bis 6. August habt Ihr auf dem Vorplatz der Scheune die Möglichkeit Leon bei seiner Arbeit über die Schulter zu schauen und einen Vorgeschmack auf das zu bekommen, was da im September auf uns zurollt. Vorbei schauen lohnt sich! MagicCity.de

Street Art Führung

18-19:30 Uhr – treibhaus, Katharinenstr. 11-13
In einem etwa einstündigen Rundgang werdet ihr durch den Urban-Art-Dschungel der Neustädter Straßen geführt. Vom Stencil-Graffiti über Paste-up bis hin zum klassischen Graffiti oder großformatigen Mural erklärt Yvonne euch die wichtigsten Techniken. Kosten: 6 €, ermäßigt 4 €

Donnerstag 04.08.

„Sticker und Paste-ups“ mit AndyK Workshop

11-15Uhr – SPIKE, Karl-Laux-Str. 5
Gestalten von Stickern, Papieren oder Plakaten mit Stiften, Sprühdosen und Pinsel nach Vorlagen oder mit eigenen Motiven. Anmeldung unter kontakt@spikedresden.de oder 0351-2818084

Murals in der Dresdner Neustadt Führung

18-19:30 – S-Bahn Haltepunkt Bischofsplatz
Ob ungenehmigte Kain Logos Figuren oder das großformatige Werk von Ema Jones auf der Martin-Luther- Straße – die direkt auf Wände gemalten Werke verleihen der Neustadt einen besonderen Charme. Sie werden tausendfach fotografiert, geteilt oder auf Publikationen gedruckt. Nur die wenigsten kennen die Hintergründe.Zahlreiche Anekdoten und Mythen existieren und werden während der Führung vom Muralisten Jens Besser erzählt. Kosten: 6 €, ermäßigt 4 €

Undsonstso #51 Diskussion

20Uhr – Lenins Kulturpalast
Lacksteichekleber stellt sich vor und beantwortet Fragen bei der Talkrunde undsonstso.

Freitag 05.08.

„Sticker und Paste-ups“ mit AndyK Workshop

11-15Uhr – SPIKE, Karl-Laux-Str. 5
Gestalten von Stickern, Papieren oder Plakaten mit Stiften, Sprühdosen und Pinsel nach Vorlagen oder mit eigenen Motiven. Anmeldung unter kontakt@spikedresden.de oder 0351-2818084

Samstag 06.08.

Style Exchange Jam Contest

12-20Uhr – Flutrinne
Teilnehmer bringen Sketch ihres Styles mit. Diese werden unter den Teilnehmern ausgelost. Jeder malt den Style eines Anderen. Gleiche Farbkombi. Anmeldung notwendig. Teilnehmergebühr: 20 Euro/ Person. Anmeldung unter kontakt@spikedresden.de oder 0351-2818084

Groovestation Kicker mit Frau Albert Livepainting

Ganztägig – treibhaus, Katharinenstr. 11-13
Der Kicker der groovestation wird von Frau Albert neu gestaltet.

Aussentore Katharinenstraße 9 Livepainting

Ganztägig – Katharinenstraße 9
mit Artourette, Andy K und Muah.

Sonntag 07.08.

Finissage „Sweeping Passel“ Ausstellung

16 Uhr – treibhaus, Katharinenstr. 11-13
Präsentation der Ergebnisse der Kinderschreibwerkstatt zum Thema Streetart und Filmvorführung „Streetart in Dresden“ von Vincent Trouillard.

Bilder

LSK Beutel

Die Bilder gibts auf Instagram

Die alte Webseite findet ihr hier.

Rückblick

Das LackStreicheKleber Festival 2015 fand vom 25. Juli bis 8. August in Dresden statt. Es war das zweite Festival zu Urban Art, das von der Dresdner Szene organisiert und durchgeführt wurde. Ziel ist es mit dem Festival ein breites Publikum zu erreichen, aufzuklären und für diese zeitgenössische Kunstrichtung zu begeistern. Es werden Interaktionsmöglichkeiten für Laien und Experten geschaffen.

Etwa 750 unmittelbare Besucher haben die Angebote des Festivals genutzt und die unterschiedlichen Veranstaltungen besucht. Viele weitere Betrachter fanden die öffentlichen Werke.

Geplant und durchgeführt wurde das Festival von urban script continues/Jens Besser, Public Art Rallye Dresden/ Yvonne Bonfert, Paint Club Academy/Fabiane Follert, SPIKE Dresden, MUAH/Anett Bauer, Optical Junkfood, Hole of Fame/Eric Vogel, Kids and Heroes/Reno rössel, Co-Box Dresden, C. Rockefeller Center, Städtische Galerie Dresden, thalia Kino, riesa efau. Kultur Forum Dresden und der Projektschmiede gGmbH.

Ob Street Art, Graffiti, Urban Art oder Kunst im öffentlichen Raum - die Schnittmenge dieser Kunstformen ist immer die direkte Ansprache des Menschen in seinem Lebensraum. Hier setzt das Programm des Festivals an und bietet Führungen, Ausstellungen, Workshops, Mal-Aktionen, Buchvorstellungen, Vorträge und Filmvorführungen an. Hintergründe, Relevanzen und die Kraft, die hinter dieser Kunstbewegung steht werden so verdeutlicht. Breit aufgestellt haben wir einen Blick auf die Szene vor Ort, in der Region aber auch international geworfen. Dresdens Credo einer weltoffenen Stadt der Kulturen ist für uns selbstverständlich. Themenschwerpunkte waren in diesem Jahr u.a. der Arabische Frühling und die Geschichte der Dresdner Street Art. Ein umfangreiches Kinder- und Jugendprogramm agiert in den Feldern der Kunsterziehung und der politischen Bildung. Aufklärung, Vermittlung von Techniken und inhaltliches Arbeiten wurde in zahlreichen Workshops praktiziert.

Gemeinsam haben wir den Sommer in Dresden nicht nur farblich bereichert - Das LackStreicheKleber 2015 hat zum Mitmachen, Einmischen, Reflektieren, Mitreden und begeistern lassen eingeladen.

Kontakt

Infos unter:
www.lackstreichekleber.de
www.facebook.com/lackstreichekleber
www.instagram.com/lackstreichekleber

Kontakt:
Email: info@lackstreichekleber.de
Mobil: 0160 951 61 601

Adresse (Büro):
Braunsdorfer Straße 23/25,
01159 Dresden